Main image

Pergo – eine gute Wahl im Hinblick auf Umweltschutz

Seit wir bei Pergo vor 30 Jahren mit der Herstellung von Böden begonnen haben, spielt Umweltschutz bei allem was wir tun eine zentrale Rolle. Dies hat einen Einfluss auf unsere Produkte, unsere Produktion und auf unsere Entscheidungen bezüglich Rohstoffen, Prozessen, Lieferanten, Transport und Verpackung.

Recycling ist ein fester Bestandteil unserer Umweltpolitik. Unsere Produkte bestehen zu 80% aus Holzverschnitt von der Holzindustrie. Wir nutzen ausschließlich erneuerbare Holzerzeugnisse wie Pinie und Fichte - niemals exotische Hölzer oder Holz aus dem Regenwald, der vom Aussterben bedroht ist.
 
Mit unserer Firmenüberzeugung, uns für die Umwelt einzusetzen, erhielt Pergo als erster Laminatbodenhersteller die Zertifizierung gemäß ISO 14001, die anzeigt, dass wir über ein zugelassenes Umweltmanagementsystem verfügen.
 
Außerdem sind wir der erste Bodenhersteller überhaupt, der mit dem offiziellen skandinavischen Umweltsiegel „Nordic Ecolabel“, auch der „Grüne Schwan“ genannt, ausgezeichnet wurde. Der Schwan bestätigt, dass unsere zertifizierten Produkte aus ökologischer Sicht in Bezug auf den Gesamteinfluss des Produkts auf die Umwelt, vom Rohstoff bis zum Abfall, eine gute Wahl sind.
 
Unsere Produkte sind nach PEFC (= Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes – Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen) zertifiziert, was besagt, dass das gesamte in diesen Produkten verwendete Holz aus erneuerbaren Wäldern stammt.

Ein weiterer Umweltvorteil von Böden von Pergo ist die große Menge an Wärmeenergie, die bei der Verbrennung in Müllverbrennungsanlagen freigesetzt wird. Wir nutzen diese Eigenschaft, um die Energieeffizienz unserer Betriebe zu erhöhen und recyceln alle Holzabfälle aus unseren Hobel- und Sägeprozessen zur Beheizung unserer Produktionsstätten.
 
Ökologisch verantwortbar, schön und beständig – Pergo ist in jeder Hinsicht ein guter Kauf.